Herzlich Willkommen

Auf unserer Homepage können Sie einen kleinen Einblick in unsere Gemeinde und unsere Angebote bekommen.

Wir laden Sie herzlich ein, uns persönlich kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Sie!
previous arrow
next arrow
Slider

13. März 2020: Wichtige Informationen zu unseren Veranstaltungen der kommenden Wochen:

Angesichts der aktuellen Situation wird an diesem Sonntag, 15. März 2020, und dem darauffolgenden Sonntag, 22. März 2020, KEIN Gottesdienst stattfinden.  

Aufgrund der Corona-Lage hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder heute Morgen in der Pressekonferenz betont, dass „nur noch Veranstaltungen stattfinden sollen, wenn es unbedingt sein muss“. Er rief zudem dazu auf, auch auf Veranstaltungen und deutlich kleinere Events von 100 Besuchern zu verzichten. 

Bereits gestern Abend hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu geraten, kleinere Veranstaltungen abzusagen und soziale Kontakte während der Corona-Pandemie einzuschränken. Die Schulen und Kindergärten in Bayern sind vorläufig bis 20. April geschlossen. Auch in Firmen werden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen. 

Aufgrund dieser Entwicklungen haben wir als Gemeindeleitung entschieden, die kommenden Gottesdienste abzusagen. Wir nehmen damit die Empfehlung der Behörden ernst, alle Veranstaltungen auf unbedingte Notwendigkeit zu prüfen. Auch wenn uns der Gottesdienst wichtig und wertvoll ist - notwendig ist er in diesem Sinne nicht. 

Wir haben Gottesdienstbesucher aus mindestens vier Landkreisen und auch eine größere Anzahl an Kindern und Jugendlichen. Außerdem haben wir eine Verantwortung gegenüber unseren älteren Mitgliedern und Freunden sowie unseren Kranken, die zu den Risikogruppen gehören. 

Daneben bitten wir euch, die Hauskreise und Kleingruppen vorerst zu pausieren.

Virtuelle Lösungen (Chat- oder Videokonferenz) können natürlich gerne getestet werden. Auch in anderen Institutionen und Vereinen werden übrigens Kleingruppenveranstaltungen zahlreich abgesagt. 

Auch wenn für die Einzelnen das Risiko überschaubar sein mag, für uns als Region und Gemeinschaft ist es wichtig, dass wir gefährdete Menschen durch frühzeitige Maßnahmen schützen. Das geht nur, wenn alle mitmachen. Im Gegensatz zur Grippe gibt es momentan noch keine Immunität in der Bevölkerung, die eine Ausbreitung natürlich verlangsamen würde. Das Virus kann sich daher schnell und ungehindert ausbreiten. Deshalb werden einschneidende Maßnahmen vorgenommen, um die Ausbreitung so stark wie möglich zu verlangsamen. Sollten sich in kurzer Zeit zu viele Menschen infizieren, könnte das unser Gesundheitssystem überlasten. 

Deshalb bitten wir um einen verantwortungsvollen Umgang miteinander, und dass jeder seinen persönlichen Teil dazu beiträgt, auch wenn das Virus für einen selbst nicht gefährlich ist. Auch wenn unser Beitrag als Gemeinde nur ein kleiner Baustein ist, wir verzichten damit zum Schutz aller auf etwas, das uns wichtig ist. 

Uns ist wichtig zu betonen, dass es keinen Grund zur Panik gibt. Wir glauben an einen Gott, zu dem wir uns mit unseren Ängsten und Sorgen hinwenden können. In Gottes Gegenwart können wir bei aller Unruhe und Unsicherheit Frieden und Gelassenheit finden. 

In Psalm 91,1 heißt es: Wer unter dem Schutz des höchsten Gottes lebt, darf ruhen bei ihm, der alle Macht hat. Er sagt zum Herrn: »Du bist meine Zuflucht, bei dir bin ich sicher wie in einer Burg. Mein Gott, ich vertraue dir!«

Das bedeutet nicht, dass wir automatisch vor dem Corona-Virus verschont bleiben, aber es ist eine hoffnungsvolle Ermutigung, dass wir in Gottes Gegenwart gut aufgehoben sind. Und es ist eine Einladung, sich diesem „höchsten Gott“ anzuvertrauen, dem, der „alle Macht hat“.  

Nutzt die Zeit an den Sonntagen, um gemeinsam als Familie oder als Partner zusammenzukommen. Hört eurem Gegenüber und besonders auch euren Kindern zu, was sie denken und fühlen, welche Ängste oder Unsicherheiten sie vielleicht auch haben, und bringt all das in die Gegenwart Gottes.  

Und wenn ihr allein seid, ruft vielleicht bei jemand anderem an, von dem ihr wisst, dass er auch allein ist. Tauscht euch am Telefon oder über Skype aus, betet füreinander und erlebt so eine andere Form der Gemeinschaft. 

Oder aber ihr nutzt die Möglichkeit, einen Gottesdienst über Internet oder TV zu verfolgen:  

Betet auf jeden Fall mit uns für uns als Gemeinde, dass wir vertrauensvoll in die Zukunft schauen und Menschen in diesen unsicheren Zeiten an unserer Hoffnung teilhaben lassen.  

Und lasst uns vor allem auch für unsere Regierung beten und für diejenigen, die jetzt große Verantwortung tragen, sodass gute Entscheidungen zum Wohl der Menschen getroffen werden.  

Wir werden euch im Lauf des Wochenende und der kommenden Woche über weitere Entscheidungen informieren. Auch auf der Homepage werden wir aktuelle Informationen bereitstellen.  

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch gerne bei uns. 

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Gott segne und bewahre euch! 

 

Eure Gemeindeleitung 

Johannes, Jörg, Martin, Matthias und Stefan

Willkommen!

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen! Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde näher kennen zu lernen. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und stöbern Sie durch unser Angebot. Was Sie hier finden ist nur ein kleiner Einblick in unsere Gemeinde. Am besten kommen Sie persönlich vorbei (sobald es wieder möglich sein wird!).
Viel Spaß beim Entdecken!
Ihr Stefan Fetzner, Pastor

Hier finden Sie uns: